graphic
graphic
graphic
Der Regenbogenflur
(c) Vanessa Farfán

Projektdetails:

Die Schule hat sich in eine „bunte Schule“ verwandelt.

Projekte

Der Regenbogenflur

Was: Partizipativ-demokratisch-künstlerisches Illuminationsprojekt  

Wann: Februar 2023 

Wer war beteiligt: Geleitet von Vanessa Farfán (Künstlerin) und mit der Unterstützung von Stefi Breda (Kunstlehrerin) – Parlament der Farben umfasst die Teilnahme von 496 Schüler:innen plus Schulmitarbeiter:innen und ca. 900 Angehörige. Dieses partizipative Projekt geht auf eine Kunstinstallation von Vanessa Farfán zurück und wurde weitgehend von der Schulgemeinschaft entwickelt. 

Ort: Carl-Humann-Grundschule, Berlin-Prenzlauer Berg 

Wie kann man sich an einer Demokratie beteiligen? Kann Demokratie mit ästhetischen Mitteln ausgeübt werden? Welche Macht haben Licht und Farben als Werkzeuge für die Ausübung demokratischer Praktiken? Farbfilter auf den Schullampen, die durch ein von den Schüler:innen entworfenes und durchgeführtes Abstimmungsverfahren ausgewählt wurden, verwandeln die Carl-Humann-Grundschule in eine „bunte Schule“.

Das Parlament der Farben ist ein Projekt über die Mitgestaltung des gemeinsamen Raums, die Toleranz und die Kraft der Kunst als Werkzeuge zur Ausübung demokratischer Praktiken. Ziele sind: Stärkung der Schulgemeinschaft und Identifikation. 

Optimiert durch Optimole