graphic
graphic
graphic
Kurt-Schwitters-Schule

Auf einen Blick:

  • AdresseGreifswalder Str. 25, 10407 Berlin
  • BezirkPrenzlauer Berg, Pankow 
  • Kulturagenten-Schule seit2016
  • Aktuelles ProfilSchule im Profil Transfer
  • SchulformIntegrierte Sekundarschule (ISS)
  • Schüler*innenzahl900
  • SchulleitungKatrin Kundel
  • Kulturagent*in Alexander Müller-Läng
  • KulturbeauftragteSonja Göbel
  • Websitehttps://www.kurt-schwitters.schule/

Schule

Kurt-Schwitters-Schule

Welche fünf Adjektive fallen Ihnen ein, wenn Sie Ihre Schule beschreiben? 

kreativ, tolerant, stetig im Wandel, zugewandtes Schulklima, schülerorientiert und partizipativ

Warum sind Sie Kulturagenten-Schule geworden? 

Wir haben Interesse daran, unser Vorgehen zu hinterfragen: Wie soll es weitergehen? Welche kreativen Vorhaben wollen wir umsetzen?

Der „externe Blick“ war uns sehr willkommen, um bei uns selbst „Inventur“ zu machen. Wir wollten uns auch mit unserem Profil infrage stellen und weiterentwickeln. Wir haben viele neue Kolleg*innen, für die wir unser Profil sichtbar machen und schärfen wollen. Alle Kolleg*innen sollen in den Blick genommen und miteinander verbunden werden.

Der Blick auf andere Schulen unterstützt uns durch Netzwerken und Austausch. Der Vergleich mit anderen Schulen – was machen sie, wie machen wir das – hilft, um voneinander zu lernen. Außerdem wollen wir gemeinsam mit anderen Schulen an der kulturellen Bildung arbeiten.

Was hat sich an Ihrer Schule seit Programmbeginn verändert? 

Der Kunstbereich ist näher gerückt. Kunst wird nicht mehr als elitärer Fachbereich gesehen.

Künstlerische Methoden sind als Lernstrategie mehr ins Blickfeld gerückt. Fächerverbindende Projekte wurden umgesetzt.

Was ist für Sie das Besondere an der Zusammenarbeit mit Kulturagent*innen?

Unsere Kulturagentin bringt den externen Blick mit, der Ressourcen sichtbar macht und neue Wege aufzeigt. Sie gibt die Rahmung für Reflexion, sieht, was wir alles machen und gemacht haben, und schärft das Bewusstsein für die eigene Wertschätzung.

Wie stellen Sie sich die Zukunft Ihrer Schule mit Blick auf die Kulturelle Bildung vor?

Ich wünsche mir, dass wir das, was wir hier erarbeiten, auch verstetigen können und Formate, die wir realisieren, auch konstant weiterentwickeln.

Beantwortet von Sonja Göbel.