graphic
graphic
graphic
Hermann-Ehlers-Gymnasium

Auf einen Blick:

  • AdresseElisenstraße, Berlin
  • BezirkSteglitz-Zehlendorf
  • Kulturagenten-Schule seit2018
  • Aktuelles ProfilSchule im Profil Intensiv
  • SchulformGymnasium
  • Schüler*innenzahl504
  • SchulleitungSimone Vogler
  • Kulturagent*in Kristin Reinhardt
  • KulturbeauftragteInes Altenkirch
  • Websitehttps://hermann-ehlers-schule.de/

Schule

Hermann-Ehlers-Gymnasium

Welche fünf Adjektive fallen Ihnen ein, wenn Sie Ihre Schule beschreiben?

freundlich, neugierig, offen, international, integrativ

Warum sind Sie Kulturagenten-Schule geworden?

Durch die Teilnahme am Kulturagenten-Programm wollen wir nicht nur das Profil der Profilklasse Theater/Film stärken und dort profilbetonte Kooperationen aufbauen. Durch fächerübergreifende, künstlerische Projekte sollen auch Schüler*innen anderer Klassen den Zugang zu ihren kreativen Ideen entdecken und entwickeln – über die künstlerischen Fächer hinaus.

Was hat sich an Ihrer Schule seit Ihrem Start im Programm verändert?

Bereits zum zweiten Mal führen wir künstlerische Projekte mit allen 7. Klassen durch und versuchen so den Prozess des Ankommens der neuen Schüler*innen zu begleiten, damit sie sich schnell in der Schule heimisch und wohlfühlen.

Was ist für Sie das Besondere an der Zusammenarbeit mit Kulturagent*innen?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass zu Beginn eines Projekts noch nie klar ist, wie konkret das Projektergebnis aussehen wird. Das ist spannend und bisher immer positiv überraschend.

Wie stellen Sie sich die Zukunft Ihrer Schule mit Blick auf die kulturelle Bildung vor?

Wir möchten allen Schüler*innen einen schwellenarmen Zugang zu kulturellen Erlebnissen ermöglichen und sie bestärken, nicht nur innerhalb der Projektarbeit ihre eigene Kreativität für sich zu entdecken und zu erfahren. Um die Bedingungen dafür weiter auszubauen, ist die Unterstützung durch die Kulturagent*innen ein wichtiger Baustein.