graphic
graphic
graphic
Osterprojektwoche – GUT UND BÖSE

Projektdetails:

Projekte

Osterprojektwoche – GUT UND BÖSE

Nach der erzwungenen Corona-Pause der letzten Jahre, konnte sie endlich wieder stattfinden – die Osterprojektwoche der Heinz-Brandt-Schule. In 35 verschiedenen Workshops beschäftigten sich die Schüler*innen mit dem Thema „GUT UND BÖSE“. Dabei fertigten sie gemeinsam mit Lehrer*innen und Künstler*innen Kunstobjekte, erstellten einen Podcast, zeichneten Mangas oder entwarfen Upcycling-Mode.
In dem Workshop „Two sides under the sea“ entstanden unter Anleitung von Margit Potemans beispielsweise Werke, die sich mit der Verschmutzung der Meere beschäftigten: Die Schüler*innen stellten zum Beispiel wunderschöne Sandstrände, verschmutzten Ufern gegenüber.
Was ist ein geschützter Ort für ? Fühle ich mich im Görli wohl?  Der Workshop „Safe Space“ der KW Institute for Contemporary Art regte die Schüler*innen zum Nachdenken an.
Ihre Ergebnisse präsentierten sie in einem Galerierundgang.