graphic
graphic
graphic
LernBrücken: Mit Kunst Brücken bauen

Projektdetails:

  • Schule Wedding-Schule
  • Künstler*inAnna Falkenstein und Halina Kratochwil
  • Kulturagent*in Anne Krause
  • KulturbeauftragteAlexandra Wenck, Mechthild Vanassche
Ein Junge hatte in einer der Projektgruppen eine Collage von sich selbst gemacht und war völlig begeistert vom Ergebnis, weil er offensichtlich im regulären Kunstunterricht permanent scheitert.

CoronaEinblicke in die Praxis

LernBrücken: Mit Kunst Brücken bauen

Lockdown und Zukunftsvisionen – im Spätsommer 2020 sind an der Wedding-Grundschule im Zuge einer Kooperation der Programme Kulturagenten für kreative Schulen in Berlin und LernBrücken der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung beeindruckende Kunstwerke entstanden.

Schlendert man aktuell durch die Flure der Wedding-Grundschule, öffnet sich eine Galerie voll bunter Kunstwerke: Pop-up-Karten, Mund-Nase-Masken-Collagen, 3D-Zukunftsvisionen und Fernrohre mit Lichtblicken. Die Werke sind im Zuge des Programms LernBrücken der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung an der Wedding-Grundschule entstanden: Nach den Sommerferien hatten zwei Künstlerinnen mit über 260 Schüler*innen in vielen kleinen Projektgruppen zusammengearbeitet. Mehrere Tage entwickelten die Schüler*innen gemeinsam Zukunftsvisionen für sich, verarbeiteten die Zeit des Lockdowns und lernten, mit unterschiedlichen Materialien und Themen Kunst zu machen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel des projektverantwortlichen Trägers der Schulsozialarbeit tandem BTL und stöbern Sie in den Fotos – einfach klicken.