graphic
graphic
graphic

WAS

Vermittlungsmaterial für eine künstlerische Unterrichtspraxis in den Gesellschaftswissenschaften

WO

Online

Bezirk

Reinickendorf

Durch die Pandemie werden Formen des gesellschaftlichen Miteinanders neu verhandelt. Wie lassen sich Freiheit und öffentlicher Raum in Zeiten der Pandemie – und darüber hinaus – künstlerisch befragen? Am digitalen Studientag erproben wir zusammen mit der Theaterpädagogin Nina Behrendt und dem Künstler Gregor Kasper Handlungsimpulse und Unterrichtsmaterialien aus Video-Performance und Audiokunst und reflektieren sie in Bezug auf die eigene Lehrpraxis zwischen Gesellschaftswissenschaften, Geschichte, Kunst und Theater.

Eine Fortbildung im Rahmen von re:ferenzen / re:sonanzen, einer Veranstaltungsreihe der Referenzschulen Kultur im Rahmen des Programms Kulturagenten für kreative Schulen Berlin.

Bitte melden Sie sich bis 19.4.2021 unter: annika.niemann@dkjs.de

Sie erhalten zur Bestätigung einen ZOOM-Link.