graphic
graphic
graphic

WAS

KA.Gesellschaft, Vol. 8

WO

Online

WER

Künstlerische Leitung: Uta Plate 

Bezirk

Neukölln

Trau dich, anderen mitzuteilen, was dich bewegt! Trau dich, mitzuteilen, was du nicht mehr hinnehmen möchtest! Trau dich, mitzuteilen, was du dir wünscht! 

Schüler*innen eines 11. Jahrgangs der Fritz-Karsen-Schule laden Sie und euch – Lehrer*innen, Künstler*innen und alle anderen Interessierten – zum digitalen Austausch ein. Wie geht es uns nach über einem Jahr Corona? Wie geht es uns mit den Zumutungen einer Pandemie? Als Schüler*innen, Lehrer*innen, Künstler*innen? Was hat es mit uns gemacht? Wie hat es unser Leben verändert? Nach welcher Zukunft sehnen wir uns?

Im Corona-Krisen-Management sind die Belange von Kindern und Jugendlichen und überhaupt die Belange von Schule und damit auch von Lehrer*innen so gut wie nicht berücksichtigt worden. In den Medien wurde das inzwischen beklagt, erste Studien berichten über die Folgen. Es gilt, endlich selbst zu Wort zu kommen. Dafür brauchen wir das Gespräch miteinander. In der KA.Gesellschaft „Dare to share – Traue dich, dich mitzuteilen! fangen wir schon mal an. Mit einem kurzen Schüler*innen-Film als Ausgangspunkt, mit Musik, Spiel, Break-out-Rooms und einem Finale.

Die KA.Gesellschaft basiert auf dem Kunstprojekt „Dare to Share“, das unter der künstlerischen Leitung der Regisseurin Uta Plate mit dem Filmemacher Aaike Stuart, der Lehrerin Sandra Pauly und der Kulturagentin Michaela Schlagenwerth mit einem DS-Kurs des 11. Jahrgangs realisiert wurde. „Dare to Share“ ist im Rahmen des Netzwerkprojekts „Streitkultur: Teilen“ entstanden, einer Kooperation des ProgrammsKulturagenten für kreative Schulen Berlin, des FELD – Theater für junges Publikum und 12 Berliner Schulen.

Die Veranstaltung findet im digitalen Raum von Microsoft Teams statt. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 9. Juni 2021 unter: kulturagenten.berlin@dkjs.de