graphic
graphic
graphic
StreitRADIO
(c) DKJS

Streitkultur

StreitRADIO

Ein Radioprojekt  „Streitkultur: MITMISCHEN“

StreitRADIO ist ein Baustein von „Streitkultur: MITMISCHEN“ – einem gemeinsamen Projekt des Programms Kulturagenten für kreative Schulen Berlin und des FELD – Theater für junges Publikum. In verschiedenen Teilprojekten haben sich die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr mit dem Thema Mitmischen auseinandergesetzt.

Wann mische ich mich ein? Wie und auf welche Weise? Was ist mir wichtig? Und was ist überhaupt alles mitmischen? Das Finale des mehrwöchigen Projekts war wie jedes Jahr das FELDlager. Zwei Wochen gehörte das FELD-Theater ganz den Schüler:innen. Ein jugendliches Kurator:innen-Team entwickelte für den Abschlusstag eine Bespielung des gesamten Hauses mit Präsentationen aus den Projekten, mit Spielen und Diskussionsrunden.

Radiosendungen auf Freie Radios Berlin

4 Radio-Reporter:innen-Teams aus 4 Schulen begleiteten dieses Jahr mit StreitRADIO die Teilprojekte. Unterstützt von Künstler:innen des Kollektivs ColaBoraDio entwickeltn sie aus Soundschnipseln, Interviews und eigenen Reflexionen verschiedene Radiosendungen, die auf Freie Radios B-B(88,4FM) gesendet werden.

Es sind Sendungen, in denen sich Schüler:innen gegenseitig und andere interviewen, über ihre Streitkultur-Projekte reflektieren, darüber, was Mitmischen für sie ist, was es sein könnte und was eben auch nicht.

Hören Sie hier in die Radiosendung des Abschlusstages im FELD – Theater für junges Publikum hinein: Welche Gedanken machen sich die Schüler:innen über ihre Generation? Wie entsteht Streit? Und wie empfanden die Kinder und Jugendlichen das Projekt?

 

Das Projekt „Streitkultur: MITMISCHEN“ wird gefördert vom Berliner Projektfonds für kulturelle Bildung.

StreitRADIO wurde im Juni 2022 auf Freies Radio Berlin Brandenburg gesendet.

Es sind Produktionen des Radiokollektivs CoLaBoraDio.

Optimiert durch Optimole